Kino, Mond & Sterne

VATERFREUDEN Montag 11.08.2014

Vater werden ist doch schwer, D 2014, 110 Min., Regie: Matthias Schweighöfer, mit: Matthias Schweighöfer, Friedrich Mücke, Isabell Polak, Tom Beck, Katharina Schüttler, Luise Bähr FSK: 6

Der Name Schweighöfer ist aus dem Kino „Made in Germany“ nicht mehr wegzudenken. Sein neuester Regiestreich erzählt so turbulent, witzig, leicht und luftig wie auch recht romantisch, die Geschichte von Felix.
Felix ist glücklicher Single, lebt und liebt sich durch sämtliche Betten Münchens und verschwendet keinen Gedanken an eine feste Beziehung oder gar an Nachwuchs. Eigentlich sollte er sich daher glücklich schätzen, als ihm das Frettchen seines Bruders in die Kronjuwelen beißt und dafür sorgt, dass Felix sich ums Vater werden keine Sorgen mehr machen muss.
Doch nachdem die Vaterfreuden für ihn in unerreichbare Ferne gerückt sind bekommen plötzlich die heilen Familienwelten seiner Freunde etwas unglaublich Anziehendes. Als würde das nicht schon reichen, verliebt er sich auch noch unsterblich …

Mit viel Charme und Romantik lässt Felix alias Schweighöfer die Mädels vor der Leinwand schmelzen und damit den Jungs nicht langweilig wird, hat er jede Menge derbe Gags eingebaut.

Vaterfreuden_3

Vaterfreuden_6

Vaterfreuden_7

Vaterfreuden_8

Comments are closed.