Kino, Mond & Sterne

Und wenn wir alle zusammenziehen? Samstag 07.07.2012

Irgendwann ist es soweit: die Kinder sind aus dem Haus, man ist im Ruhestand und genießt das Leben. Jedenfalls hat man sich das so gedacht, aber dann stellt sich heraus: Alt und alleine sein und nichts zu tun – das ist ziemlich große Scheiße.

In dieser großartig unsentimentalen Komödie entscheiden fünf Rentner das Leben noch einmal umzukrempeln und zusammenzuziehen. Klingt gut, erweist sich aber als Herausforderung, denn man ist zwar älter, aber nicht unbedingt reifer geworden. Und so geht es bald zu wie in einer chaotischen Studenten-WG.

Mit der Besetzung ist Regisseur Robelin ein Coup gelungen. Einige der besten Schauspieler ihrer Generation agieren ergreifend gut und machen diese jugendliche Rentnergang zu einem Ereignis. Vielleicht besucht ihr nach diesem Film mal wieder eure Großeltern. Oder noch besser: ihr nehmt sie mit zu uns auf die Seebühne.

Das sagen die Anderen:

Ein Kommentar zu „Und wenn wir alle zusammenziehen?“

  1. Klasse Film! Ich komme heute mit meinen Grosseltern "freu"


    sissy am 07.07.2012 um 12:02