Kino, Mond & Sterne

UND DANN DER REGEN Mittwoch 11.07.2012

Und Klappe … , Spanien 2010, 103 Min., Regie: Iciar Bollain, mit: Gael Garcia Bernal, Luis Tosar FSK: 12

Es ist gar nicht so furchtbar lange her, da grassierte eine ansteckende Geisteskrankheit: Privatisierung sollte alles besser machen. Tat sie auch, aber nur für jene, die damit Geld verdienten.

In Bolivien wehrten sich die Indios allerdings gegen diesen Humbug, als man die Wasserversorgung in private Hände legt. Der Wasserpreis verdreifachte sich, damit die privaten Investoren aus dem Ausland Rendite erzielen konnten.

Iciar Bollain greift diesen Vorfall geschickt auf, um über die Doppelmoral des Westens zu erzählen.

Ein paar wohlmeinende Westler drehen einen kritischen Film über die Eroberung Südamerikas und engagieren aus Solidarität Indios für die Dreharbeiten. Den Indios freilich ist bezahlbares Trinkwasser wichtiger als der Film und so zetteln sie einen Aufstand an, der die Produktion des Films gefährdet. Angesichts dessen führen sich die Filmemacher bald auf wie die Konquistadore von einst. Doppelbödig, klug, mitreißend.

Comments are closed.