Kino, Mond & Sterne

TONI ERDMANN Mittwoch 31.08.2016

Papa ist der Beste, D/A 2016, 162 Min., Regie: Maren Ade, mit: Sandra Hüller, Peter Simonischek, Michael Wittenborn FSK: 12

Eltern sind immer peinlich, das ist ein Naturgesetz. Aber der Vater von Unternehmensberaterin Ines verleiht dem Begriff „peinlich“ eine neue Dimension.
Mit, sagen wir mal, eher rustikalem Witz und entspannt altlinker „Leck mich am Arsch“-Attitüde stellt er die junge Frau bei einem Überraschungsbesuch vor Kollegen und Kunden immer wieder bloß. Als es der Tochter reicht, fährt der Irrsinns-Papa dann die richtig großen Geschütze auf: mit falschen Zähnen und alberner Zweitfrisur taucht er im Horst-Schlämmer-Gedächtnislook auf und treibt als angeblicher „Berater“ Toni Erdmann sein Unwesen. Die Unbeirrbarkeit des Mannes und sein Mantra, das Leben zu genießen, zeigen Wirkung bei Karrierefrau Ines und das hat erstaunliche Folgen.

Das Wunder bei diesem Film – er bleibt trotz aller ernsthafter Emotionalität federleicht und verbreitet unaufgeregt subversiven Humor. Der deutsche Überraschungserfolg des Jahres und sehr zu Recht beim Festival in Cannes gefeiert.

Toni Erdmann_1

Toni Erdmann_2

Toni Erdmann_3

Toni Erdmann_4

Comments are closed.