Kino, Mond & Sterne

The Artist Mittwoch 18.07.2012

Ohne Worte, F 2011, 100 Min., Regie: Michel Hazanavicius, mit: Jean Dujardin, Bérénice Bejo FSK: 6

Als Charlie Chaplin 1931 mit „City Lights“ einen Stummfilm in die Kinos brachte, galt er als unverbesserlicher Nostalgiker. Längst war der Tonfilm etabliert. Im Februar 2012 gewann dann ein Stummfilm fünf Oscars – Chaplin wäre begeistert.

Regisseur Michel Hazanavicius hatgegen viele Widerstände eine packende Hommage an die Ära der Frühzeit des Kinos gedreht. Und das könnt ihr jetzt glauben oder nicht, aber: Man vermisst den Ton gar nicht. Genauer gesagt: Die Sprache. Man entdeckt vielmehr den Zauber des Stummfilms für sich undmerkt schnell: Eigentlich wird heute sowieso zu viel gequatscht. Das wirklich Wichtige kann man sich ohne Worte sagen.

Ein zauberhafter, betörender Blick auf die Zeiten, in denen die Filme stumm und schwarzweiß waren und trotzdem – oder deswegen – ungeheure Faszination ausübten. Erlebt den Zauber heute Abend auf der Seebühne. Für 100 Minuten ist wieder 1927…

Comments are closed.