Kino, Mond & Sterne

ROGUE ONE: A STAR WARS STORY Freitag 21.07.2017

Was bisher in ferner Zukunft geschah …, USA 2016, 134 Min., Regie: Gareth Edwards, mit: Felicity Jones, Forest Whitaker, Mads Mikkelsen FSK: 12

Nur ganz kurz zur Einordnung: Wir befinden uns nach Episode III und kurz vor Episode IV nach der neuen Zählung des Herren Lucas. Wer nun glaubt, in dieser Episode 3 ½ könne nicht furchtbar viel Spannendes passieren, weil man ja schon weiß wie es ausgeht, der liegt falsch.
Hier geht es zur Sache, und das Faszinierende daran ist, dass auch Menschen auf ihre Kosten kommen, die keine Ahnung haben, was in Episode IV passiert und wieso das einmal der erste Teil der Sternenkrieger-Saga war.
Rogue One agiert selbstständig – zwar innerhalb des Star Wars-Kosmos, aber ohne die Notwendigkeit, ständig alles umfassend erklären zu müssen.

Ein packend düsteres Science-Fiction-Spektakel mit hochkarätiger Besetzung, das einen sofort mitreißt in die unendlichen Tiefen der Galaxis. Ein Coup, der angenehm überrascht und auf weitere Star Wars Storys neugierig macht. Bis dahin sehen wir uns auf der Seebühne noch einmal Rogue One an.

ROGUE ONE: A STAR WARS STORY

ROGUE ONE: A STAR WARS STORY

ROGUE ONE: A STAR WARS STORY

Comments are closed.