Kino, Mond & Sterne

MONSIEUR CHOCOLAT Sonntag 24.07.2016

Hau’ den August, F 2016, 120 Min., Regie: Roschdy Zem, mit: Omar Sy, James Thiérrée, Clotilde Hesme, Olivier Gourmet, Frédéric Pierrot FSK: 12

Das Leben ist kein klassisches Genre-Drehbuch. Dies macht MONSIEUR CHOCOLAT deutlich. Der Film beruht auf wahren Ereignissen und zeigt das Leben des ersten schwarzen Clowns im rassistischen Frankreich des 19. Jahrhunderts.

Mit einer famosen physischen Präsenz macht der beliebte Krankenpfleger aus ZIEMLICH BESTE FREUNDE (Omar Sy) den Dummen August aus Afrika, der zum Entzücken des Pariser Publikums ständig eins auf die Glocke bekommt. Auch wenn er nur die Hälfte der Gage seines weißen Partners Footit (Chaplin-Enkel James Thiérrée) erhält, ist es immer noch ausreichend, um es abseits der Manege richtig krachen zu lassen. Er, der einst unter der Sklaverei litt, genießt das süße Leben als Schwerenöter und Salonlöwe.

Besorgt beobachtet dieses sein hochprofessioneller Partner. Ihm ist klar, dass das nicht gutgehen kann und die Zusammenarbeit des Erfolgs-Duos gefährden wird, zumal der dumme August schlauer und beeinflussbarer ist, als gedacht. Der unabwendbaren Tragik zum Trotz sagen wir schon mal: Manege frei!

Chocolat_P

Chocolat_1

Chocolat_3

Comments are closed.