Kino, Mond & Sterne

MARCELLO, MARCELLO Mittwoch 28.07.2010

Run, Marcello, Run!, D/CH 2009, 97 Min., Regie: Denis Rabaglia, mit: Francesco Mistichelli, Elena Cucci, Alfio Alessi FSK: 0

Ausgerechnet die schöne Tochter des Bürgermeisters hat sich der Fischer Marcello ausgeguckt. Ausgehen mit ihr darf er einem alten Brauch nach freilich nur, wenn er dem Papa der Auserwählten etwas Schönes schenkt. Nur ist Marcello gerade nicht liquid und steht zu allem Überfluss unter Zeitdruck. Ein schmieriger Nebenbuhler taucht auf und zwingt Marcello binnen kürzester Zeit das Geld für ein Präsent aufzutreiben. Also rast der Junge wie ein Wirbelwind durch die Bilderbuchlandschaften einer traumhaften italienischen Insel und bietet eine neuartige Dienstleistung an: Probleme lösen. Ein Wettlauf gegen die Zeit und die Begehrlichkeiten, die er weckt. Denn er verspricht Dinge, von denen er nicht weiß, ob oder wie er sie einhalten kann. Aber wenn man verliebt ist, sind einem der Unmut des gesamten Dorfes und Wörter wie „Unmöglich“ völlig egal. Und in Italien gilt ohnehin: Irgendwie wird das schon …

Das sagen die Anderen:

2 Kommentare zu „MARCELLO, MARCELLO“

  1. Weiss-blauer Himmel und Sonne :-) Und auf den Film freu ich mich schon ganz lange! Juhu!


    Evi am 28.07.2010 um 08:32

  2. Danke für den gestrigen Abend, ein wunderbarer Film und mit den Wetter hatten wir ja auch richtig Glück :-) Bis bald auf der Seebühne, Caro


    Caro am 29.07.2010 um 09:30