Kino, Mond & Sterne

KLEINE WAHRE LÜGEN Freitag 17.08.2012

C’est la vie, F 2010, 155 Min., Regie: Guillaume Canet, mit: Francois Cluzet, Marion Cotillard, Benoit Magimel FSK: 12

Um diesen Film kurz zu beschreiben, bräuchte man mehr als nur eine Seite dieses Programmes. Zehn wären gut, ein Buch wäre besser. Und trotzdem würde es schwer fallen, alles in Worte zu fassen, was in diesem Film passiert.

Es geht um Menschen. Menschen wie du und ich, Freunde, Verwandte mit all ihren Facetten und Eigenheiten. Gillaume Canet nimmt die “Generation des schönen Scheins” in Form einer Clique von Freunden unter die Lupe und lässt sie während eines gemeinsamen Urlaubs ihre Beziehungen, Freundschaften und Lebensentwürfe überdenken. Nicht übertrieben oder verbissen, sondern ganz alltäglich und nachvollziehbar. Vielleicht ist es genau das, was den Zauber dieses ganz besonderen Filmjuwels ausmacht, das einen von Herzen Tränen lachen, aber auch weinen lässt, das nachdenklich macht und einen (trotzdem) mit einem unbeschreiblich guten Gefühl die Seebühne verlassen lässt. Wie genau Gillaume Canet das macht – wir wissen es nicht. Aber es funktioniert – und es ist gut!

 

 

Comments are closed.