Kino, Mond & Sterne

EIN DORF SIEHT SCHWARZ Mittwoch 23.08.2017

Wenn Kulturen aufeinander prallen, F 2016, 94 Min., Regie: Julien Rambaldi, mit: Marc Zinga, Aïssa Maïga, Kamini Zantoko, Médina Diarra, FSK: 0

1975 verschlägt es den kongolesischen Arzt Dr. Zantoko mit seiner cool gestylten Familie in ein französisches Kuhdorf, das stark an das der Sch’tis erinnert. Enge Gassen, graue Häuser, viel Regen sowie Intoleranz und Rassismus der Dorfgemeinde. Man braucht dringend einen Landarzt, aber bitte doch keinen schwarzen. Die herzige moderne Familie ist eine absolute Bereicherung für das Kaff. Aber die Hohlköpfe des Dorfs brauchen eine Weile, um das in ihre Birnen zu kriegen. Dazu muss erst mal eine komplizierte Steißgeburt sowie ein Fußballspiel her, in dem die Tochter des Doktors brilliert.

Diese herrliche französische Komödie beruht auf den Kindheitserinnerungen des Rappers und Comedians Kamini (Dr. Zantokos Sohn), der mit seinem YouTube-Song „Marly Gomont“ seinem Heimatdorf eine ironische Liebeserklärung machte, die zum YouTube-Hit wurde. Die gelungene Culture-Clash-Komödie bereichert nicht nur unser Programm, sondern ist (absurderweise) ziemlich aktuell.

EIN DORF SIEHT SCHWARZ

EIN DORF SIEHT SCHWARZ

EIN DORF SIEHT SCHWARZ

Comments are closed.