Kino, Mond & Sterne

DISTRICT 9 Montag 16.08.2010

Galaktische Apartheid, USA 2009, 112 Min., Regie: Neill Blomkamp, mit: Sharlto Copley, Jason Cope, David James FSK: 16

Irgendwie hatte man sich das dann doch ganz anders vorgestellt, den ersten Kontakt zu Außerirdischen. Aber die Kreaturen, die da eines Tages in einem gewaltigen Raumschiff über Südafrika auftauchen, sind weder edle Überirdische noch Killer-Aliens. Es sind völlig verwahrloste Wesen, wenig attraktiv und offenbar ziemlich primitiv. Ihr einzig erkennbares Interesse an der Erde gilt Katzenfutter.
Die Menschen sperren sie in Lager weg und wollen nichts weiter über sie wissen. Ein Fehler, wie der zuständige Alien-Beauftrage am eigenen Leib erfahren wird.

Mit vergleichsweise geringen Mitteln hat der junge Neill Blomkamp einen spektakulären Science-Fiction-Film hingewuchtet, der sowohl visuell als auch erzählerisch alles in den Schatten stellt, was in diesem Bereich in den letzten Jahren gedreht wurde.

Ein kluger Film mit doppeltem Boden, in dem es natürlich nicht um die Außerirdischen geht, sondern um die anderen merkwürdigen Wesen – uns, die Menschen.

Das sagen die Anderen:

Ein Kommentar zu „DISTRICT 9“

  1. Sehr geiler Film.


    Thomas Freund am 16.08.2010 um 00:43