Kino, Mond & Sterne

DIE RELATIVITÄTSTHEORIE DER LIEBE Donnerstag 07.07.2011

Multiple Persönlichkeiten, D 2011, 96 Min., Regie: Otto Alexander Jahrreiss, mit: Katja Riemann & Olli Dittrich, Katja Riemann & Olli Dittrich, Katja Riemann & Olli Dittrich und Katja Riemann & Olli Dittrich FSK: 12

Die Liebe hat bekanntlich viele Gesichter. Zehn neue sind heute Nacht auf der Seebühne zu Gast. Moment mal, eigentlich sind  es ja nur zwei – nämlich die von Katja Riemann und Olli Dittrich.

Das ist das besondere an diesem Film: Jede der zehn Hauptfiguren, die sich durch die Irrungen und Wirrungen der Liebe hangeln, wird von ihnen verkörpert. Klingt komisch, oder? Und das ist es auch. Urkomisch um ganz ehrlich zu sein.

Nicht nur faszinierend mit anzusehen ist, dass die beiden es schaffen mit ihrer Wandlungsfähigkeit und Varianz jede der Rollen authentisch zu verkörpern, nein, auch die Story hat es in sich.

Durch die originelle Handlung und die miteinander verflochtenen Episoden wird die Liebe zu etwas Universellem, was immer und überall funktionieren kann. Ein kurzweiliges Kinovergnügen, dass noch lange nachhält!

 

Comments are closed.