Kino, Mond & Sterne

DIE LIEBE SEINES LEBENS Sonntag 19.07.2015

Schatten der Vergangenheit, AUS 2013, 108 Min., Regie: Jonathan Teplitzky, mit: Colin Firth, Nicole Kidman, Jeremy Irvine FSK: 12

Soldat, Kriegsgefangener, Folteropfer, traumatisierter Sonderling, Racheengel und liebender Mann – die Lebensgeschichte von Eric Lomax musste einfach verfilmt werden.

Es beginnt alles beiläufig: 1980 lernt Patti zufällig Eric kennen und findet ihn irgendwie amüsant. Der leicht verschrobene Herr glänzt mit erstaunlich großem Wissen über Eisenbahnen und Zugverbindungen, ist aber im sozialen Umgang eher unbeholfen. Doch je näher sich die beiden kommen, desto mehr öffnet sich Eric und es stellt sich heraus: Der Eisenbahnspleen ist die Folge grausamer Kriegserinnerungen, denen sich Eric nie gestellt hat. Nun überwältigen ihn die Erinnerungen an Gefangenschaft, Folter und der Gedanke, sich an seinem ehemaligen Peiniger zu rächen.

Es beginnt ein dramatisches Ringen um Erics Seele: Entscheidet er sich für die Rache oder macht er seinen Frieden?

Großes, bewegendes Kino mit exquisiter Besetzung.

Die_Liebe_seines_Lebens_still_7

Comments are closed.