Kino, Mond & Sterne

DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT Mittwoch 24.06.2015

Wenn die Uhr zu schnell tickt, GB 2014, 123 Min., Regie: James Marsh, mit: Eddie Redmayne, Felicity Jones, Charlie Cox, Emily Watson FSK: 0

Der hochintelligente Stephen Hawking lässt es im Physikstudium eher ruhig angehen. Er hängt mit seinen Buddies ab und findet auf einer Party seine große Liebe. Als er die ersten muskulären Ausfälle wahrnimmt, ist das sehr beängstigend. Dann die schlimme Diagnose: ALS und noch zwei Jahre Lebenserwartung.
Stark verrechnet, wie wir heute wissen. Sein Mädchen denkt gar nicht daran, ihn zu verlassen, sie heiraten, bekommen Kinder. Stephen beschleunigt sein Studium, denn er hat der Menschheit noch viel mitzuteilen. Als er einmal beim Ausziehen seines Pullis stecken bleibt, fällt ihm, gefangen im „Schwarzen Loch“, eine bahnbrechende Formel ein …

Dieses Bio-Pic über einen grandiosen Geist unserer Zeit versprüht so viel Lebensfreude, dass man heulend das Kino verlässt. Grandios dargestellt wird dieser humorvolle und lebensbejahende Mensch von Eddie Redmayne. Völlig zu Recht wurde er für diese unglaubliche Leistung mit einem Oscar ausgezeichnet.

Die Entdeckung der Unendlichkeit_P

Die Entdeckung der Unendlichkeit_1

Die Entdeckung der Unendlichkeit_2

Die Entdeckung der Unendlichkeit_3

Die Entdeckung der Unendlichkeit_4

Die Entdeckung der Unendlichkeit_5

Comments are closed.