Kino, Mond & Sterne

DER DIKTATOR Montag 06.08.2012

Diktaturen werden unterschätzt, USA 2012, 84 Min., Regie: Larry Charles, mit: Sascha Baron Cohen FSK: 12

Diktatur, das steht für den ehemaligen Diktator Aladeen fest, ist die bessere Regierungsform. Im US-Exil zählt er in einer unfassbar boshaften Szene die Vorzüge gegenüber der Demokratie auf: Man kann ungehemmt den Reichtum des Landes einer kleinen Elite zuschanzen. Diese reiche Clique kontrolliert dann die Medien des Landes und verdient damit noch mehr Geld. Und man kann Menschen, die man nicht leiden kann, ohne Haftbefehl oder Gerichtsurteil beliebig lange irgendwo einsperren und sogar foltern lassen. Natürlich spricht der Diktator nicht über die USA …

Wir sehen: Sascha Baron Cohen schafft wieder, was ihm schon mit „Borat” grandios gelang: Er hält uns den Spiegel vor. Man muss lachen, hat dabei aber im Wortsinn  Bauchschmerzen. Ein bitterböser, rasend komischer Amoklauf gegen politisch korrekte Lethargie. Es lebe der Diktator!

 

Das sagen die Anderen:

Ein Kommentar zu „DER DIKTATOR“

  1. Lang lebe Aladeen :)


    Klaus am 06.08.2012 um 09:54