Kino, Mond & Sterne

Dark Shadows Freitag 13.07.2012

Was sich liebt, das beißt sich, USA 2012, 113 Min., Regie: Tim Burton, mit: Johnny Depp, Michelle Pfeiffer FSK: 12

Dieser Bursche ist nicht totzukriegen – im wahrsten Sinne des Wortes. Barnabas Collins müsste schon seit 200 Jahren tot sein, aber wegen eines Fluchs geistert er als Vampir durch das Jahr 1972.
Der bleiche Blutsauger kommt dabei im Amerika der 70er Jahre berraschend gut zurecht: Es gibt da viel schrägere Typen als ihn.

Johnny Depp gelingt einmal mehr, was man immer wieder aufs Neue nicht fassen kann, er übertrifft seine vorherige schrille Vorstellung für Burton noch einmal.
Für Regie-Maniac Tim Burton gibt Depp zuverlässig sein Bestes und sein bizarrgenialer Auftritt wäre alleine schon den Eintritt wert.

Übrigens: Keine Promi-Ehe hält so lange wie die Arbeitsbeziehung zwischen Burton und Depp. Seit 22 Jahren drehen die beiden nun schon regelmäßig zusammen und dies hier ist bereits derachte gemeinsame Film. Wir zeigen ihn passenderweise am Freitag, den 13. bei uns auf der Seebühne.

Comments are closed.