Kino, Mond & Sterne

BOYHOOD Donnerstag 17.07.2014

Morgen ist heute schon gestern, USA 2014, 163 Min., Regie: Richard Linklater, mit: Ethan Hawke, Patricia Arquette, Ellar Salmon, Lorelei Linklater, Tamara Jolaine, Nick Krause FSK: tba.

Ein in jeder Hinsicht einzigartiges Projekt: Über 12 Jahre hinweg hat Kult-Regisseur Richard Linklater mit immer denselben Schauspielern eine Kindheit filmisch nachverfolgt. Vor der Kamera wurde der Held vom Vorschulkind zum jungen Erwachsenen. Die Grenzen zwischen Fiktion und Realität waren fließend, die Schauspieler brachten ihre eigenen Erfahrungen ein, die Entwicklung des jungen Hauptdarstellers beeinflusste die Handlung.

Das Resultat ist ein faszinierender Streifzug durch eine Kindheit aus nächster Nähe. So unverstellt, wie es in einem Film überhaupt möglich ist. Die langsame, aber unabwendbare Vertreibung aus dem Paradies der Kindheit in die profane Welt der Erwachsenen wird hautnah dokumentiert und hinterlässt einen ebenso begeistert wie melancholisch – nicht zu glauben, wie schnell das Leben an uns vorüber rast. Man muss es genießen, in jedem Augenblick.
Wir fangen heute damit an, auf der Seebühne – mit diesem Kinowunder.

Boyhood_P

Boyhood_1

Boyhood_2

Boyhood_3

Comments are closed.