Kino, Mond & Sterne

BOB, DER STREUNER Donnerstag 20.07.2017

Lebensretter auf vier Samtpfoten, USA 2016, 103 Min., Regie: Roger Spottiswoode, mit: Luke Treadaway, Ruta Gedmintas, Joanne Froggatt, Anthony Head FSK: 12

Katzen machen sehr glücklich. Der drogenabhängige obdachlose Straßenmusiker James ist meilenweit davon entfernt, an so etwas zu denken. Bei ihm geht’s ums blanke Überleben.
Sein Glück, dass eine Sozialarbeiterin an ihn glaubt und ihn in ein Methadon-Programm aufnimmt, zu dem auch eine Wohnung gehört. Hier zieht nicht nur er ein, sondern auch ein herrenloser roter Kater. Er bekommt den Namen Bob.
Er hängt von der ersten Sekunde an James wie ein Küken an seiner Mama und verfolgt ihn auf Schritt und Tritt, so dass James ihn zu seinen Straßenkonzerten mitnehmen muss. Von nun an klingelt es richtig im Hut. Denn die Leute lieben dieses drollige Duo.
James und Bob werden Straßen- und Internetstars. Mit der Verantwortung für den putzigen Kater wächst auch James‘ Durchhaltevermögen.

Diese Geschichte musste erzählt werden und machte James zum Bestseller-Autor. Ein Schauspieler durfte bei der gefühlvollen wunderschönen Verfilmung nicht fehlen: Der echte süße Bob.

BOB, DER STREUNER

BOB, DER STREUNER

BOB, DER STREUNER

Comments are closed.