Kino, Mond & Sterne

ARGO Montag 08.07.2013

Lange Nase für Khomeini, USA 2012, 120 Min., Regie: Ben Affleck, mit: Ben Affleck, Alan Arkin, John Goodman, Bryan Cranston FSK: 12

Es gibt Filmstoffe, die liegen förmlich auf der Straße und keiner hebt sie auf. In Sachen ARGO mussten erst die Co-Produzenten George Clooney und dessen Buddy Ben Affleck ran, um diese unglaubliche Geschichte zu verfilmen. Es geht um sechs amerikanische Botschafts-Mitarbeiter in Teheran, die während der Geiselnahme in der Niederlassung fliehen können und dann erst einmal untertauchen.

Regisseur und Hauptdarsteller Affleck, früher wegen seiner minimalistischen Spielweise verpönt, lässt sein Image mit diesem unglaublich spannenden Politthriller endgültig hinter sich.

Wäre jemand ohne realen Bezug auf diese aberwitzige Geschichte gekommen, in der Dreharbeiten eines gefakten Sci-Fi-Thrillers vorgetäuscht werden, um Bürger, denen die Todesstrafe droht, als Filmteam zu tarnen und sie auszufliegen, hätte der wahrscheinlich nur verständnislose Reaktionen geerntet. So aber gewann ARGO absolut verdient den Oscar für den besten Film des Jahres.

Comments are closed.