Kino, Mond & Sterne

A PERFECT DAY Montag 20.06.2016

Zum Weltflüchtlingstag, ESP 2015, 106 Min., Regie: Fernando Leon de Aronoa, mit: Benicio del Toro, Tim Robbins, Olga Kurylenko FSK: 12

Ein Geheimtipp und der böseste Film in unserem Programm: Die tiefschwarze Komödie über Entwicklungshelfer, spielt irgendwo auf dem Balkan nach den Bruderkriegen. Sie verzweifeln an den Ureinwohnern, der Bürokratie der Vereinten Nationen und dem eigenen Zynismus.

Bei der Premiere beim Festival in Cannes wurde er mit nicht enden wollenden Standing Ovations gefeiert. Zu Recht.
Das Grunddilemma, anständig zu bleiben unter unanständigen Umständen, ist selten so treffend, so komisch und so unbarmherzig gezeigt worden. Die Geschichte wirkt absurd und skurril und ist doch nah dran an der Wahrheit all der Idealisten, die ihr Wissen, ihre Energie und ihren guten Willen einbringen, nur um ständig gegen Wände der Ignoranz zu laufen.

Obwohl ein bitterer Nachgeschmack bleibt, ist dieser Film ein Hohelied auf alle, die nicht aufhören wollen an eine bessere, gerechtere Welt zu glauben. Wir brauchen diese Menschen.

A Perfect Day_1

A Perfect Day_3

A Perfect Day_5

Comments are closed.